Wie kann ich schnell abnehmen?

Da ist sie nun. Die Frage aller Fragen.

Das ist übrigens auch die Frage, die wir uns alle gestellt haben, wann immer unser Prof. in der Uni eine vielversprechende neue Diät wissenschaftlich zerschmettert hat ;)

  • - “Sie fühlen sich unwohl in Ihrer Haut?”
  • - “Sie leiden wenn Sie in den Spiegel gucken?”
  • -” Sie haben schon so einige Diäten ausprobiert? Doch nichts, was wirklich hilft?”

“Dann haben wir jetzt die tollen neuen Wunderpillen: 10Kilo verlieren  in 2 Stunden!”  :D

Wem kommt das bekannt vor? ;)

Das internet und die Medien sind voll davon und es gibt offenbar tatsächlich Leute die auf so etwas hereinfallen… Aufgeputscht mit Reklame und mit dürren, ja fast Magersüchtigen Models die nach 1mal  schlafen plötzlich ihre Traumfigur hatten. Ein bisschen wie bei “Plötzlich Prinzessin”.

Doch dann kam endlich auch mal was positives von unserem Prof. Eine Vorlesung, wo wir besprechen was wirklich funktioniert. Witzigerweise bat ihn ein Orthopäde aus Stuttgart, ein Buch abzusegnen, welches er zu dem Thema geschrieben hat. Er würde es ungern veröffentlichen, bevor nicht ein Mann mit Erfahrung einen kritischen Blick darauf wirft.

Ihr könnt euch vorstellen was nun kam. Pflichtlektüre, und anhand was wir bisher gelernt haben,  selbst entscheiden, ob es funktionieren kann…

Das Resultat? Absolut Empfehlenswert!

Ich möchte mal mit dem negativem Anfangen, was sich zwar in Grenzen hält, aber ich möchte es euch nicht vorenthalten.

Abnehmen über Nacht - geht nicht!

Die Illusion, man könne vor dem Fernseher liegen und Chips essen und zeitgleich abnehmen, wird nicht funktionieren… Aber ich denke und hoffe, dass die meisten von euch bereit sind, ein bisschen was dafür zu tun.

Wir reden hier wirklich von minimalem Aufwand, kombiniert mit gezielten, höchst zeiteffizienten Übungen, die wir auch mit unserem Sportdozenten besprochen haben.

Ich Empfehle euch einfach selbst zu entscheiden, ob es eventuell was für euch sein könnte!

Daher schaut einfach mal rein!

http://wieschnellabnehmen.org/meinTippzumAbnehmen

Übrigens, sollte jemand mit dem Buch unzufrieden sein, kann er es 60Tage lang zurückgeben! Das sind 2 Monate Bonus, um noch mehr ausreden zu erfinden, warum es immer noch nicht klappt ;)

Sobald ihr eure ersten Erfolge verzeichnet würde ich mich riesig freuen, wenn ihr mich daran teilhaben lasst. ich denke das wäre ein schöner Abschluss für das Semester, ein paar eurer Geschichten vorzulesen :)

Anna

 

 

Abnehmen im Schlaf

Alleine die Überschrift sollte einem schon zu denken geben, oder? Ich Finde die ist sehr gelungen, fast so gut wie 10kg über Nacht verlierenDazu dann irgendwelche Bilder mit halb verhungerten Models, die dann ihre Pillen und Tabletten mit einem strahlen in der Hand halten, als sei es der heilige Gral.

Ich muss euch leider mitteilen, dass es diese Tabletten nicht existieren. Es gibt keine Pille wo man morgens aufwacht und plötzlich aussieht wie Barbie. Jetzt werden viele mir widersprechen wollen und mir Ihre top Produkte zum Abnehmen zeigen, aber ich bleibe bei meiner Meinung. Und die hatte ich schon unabhängig von meinem Studium.

Ich streite nicht ab, dass es diese Wundermittel gibt, jedoch sind es meistens Stoffe die deinen Stoffwechsel nicht nur extrem belasten, sondern auf Dauer vermutlich auch noch schädigen können… Deswegen kann ich euch nur raten davon die Finger zu lassen. Eurer Gesundheit zur liebe =)

Abnehmen geht auch ohne Diät

Es gibt so unheimlich viele Diäten, dass man den Wald vor lauter Bäumen kaum erkennt. Ständig wird in der Presse von irgendwelchen neuen, großartigen Diäten geschwärmt, von der Wasserdiät über die “ich darf alles Essen” Diät bis hin zur Schokoladen Diät. Mal ganz ehrlich?! Schokoladen Diät? wie soll denn sowas auch nur ansatzweise funktionieren? In meinem Studium haben wir sämtliche Methoden für schnelles Abnehmen durchgekaut und immer gab es ein Ergebnis. Einen YoYo Effekt. Wenig vielversprechend kann ich euch sagen… Und Gesund ist was anderes ;) Also solltet ihr wirklich das Bedürfnis verspüren wieder eine neue Diät ausprobieren zu wollen, fragt mich gern ;)

Warum will man eigentlich Schlank sein?

Wenn man ein bisschen in der Zeit zurück schaut, war das Schönheitsideal früher ein ganz anderes. Wenn man wohl genährt war und Übergewicht hatte, galt dies als ein Zeichen von Wohlstand nicht nur bei den Männern. Geht man nun einen noch größeren Zeitsprung zurück, so heißt es, dass die Frauen Dick sein mussten!, ja richtig gehört ;) … Denn wenn die Männer teilweise ewig auf der Jagd waren, und die Frauen im Lager die Kinder hüten mussten, durften sie auf keinen Fall anfangen zu hungern. Diese Jagdausflüge der Männer gingen teilweise über Tage, bis sie dann endlich mit oder eben ohne Beute zurückkehrten… Genau diese Polster waren so wichtig, damit sie den Gewichtsverlust auch problemlos überstehen. Man könnte also fast meinen, es sei uns Frauen angeboren?! Aber darauf will ich mich sicherlich nicht ausruhen… Ich hoffe ihr auch nicht :)